Les Arcs sur Argens

Sehenswürdigkeit in der Provence mit mittelalterlichem Charme

Wenn sie eine gut restaurierte mittelalterliche Altstadt im Hinterland der Cote d’Azur suchen, nur 25km von Badeorten wie Fréjus und Ste. Maxime entfernt und nicht viele Touristen antreffen möchten, dann sind Sie hier genau richtig.

Machen Sie einen Zwischenstopp bei dieser Provence Sehenswürdigkeit bevor Sie weiter Richtung Norden den Gorges du Verdon oder die Lavendelfelder besuchen.

Am besten Parken sie auf dem Parkplatz am Rathaus.
Von dort aus können Sie zur am Berg gelegenen mittelalterlichen Altstadt hinauf wandern.

Über die vielen kleinen Gassen “erobern” Sie den Stadtkern um dann ganz oben Schloß und Kirche vorzufinden und eine wunderschöne Aussicht auf das Maurenmassiv und dem Felsen von Roquebrune (Rocher de Roquebrune) zu haben.


Die Gemeinde Les Arcs liegt am Fluss Argens im Süden des Maurenmassiv, hat etwas über 7000 Einwohner und ist in seiner Region u.a. für seine TGV- Anbindung und dem regelmäßig stattfindenden großen Flohmarkt bekannt.

Alle 2 Jahre im Juli findet wird ein mittelalterliches Stadtfest vom Verein “Les Médievales” organisiert. Straβen und Häuser sind geschmückt und Umzüge und “Spectacles” rund ums Mittelalter finden statt.


Sehenswürdigkeiten in der provenzalischen Stadt Les Arcs sur Argens

Bummeln Sie durch die Altstadt und entdecken Sie den

  • 19 m hohen Kerkerturm aus dem 18.Jahrhundert
  • die ihn umgebende doppelte Stadtmauer mit den 4 alten Stadttoren
  • den Uhrturm, welcher im Jahre 1662 vom Schlossermeister Louis Tourtonne angefertigt wurde, um die zur gleichen Zeit gegossene Glocke aufzunehmen.
  • die Chapelle Saint-Pierre aus dem 17./18. Jahrhundert.

In dieser finden heute regelmäßig Kunstausstellungen statt (April - Oktober). Diese werden oft von den Künstlern selbst betreut. Auch Relikte aus mittelalterlichen Zeiten kann man in einem Mini-Museum kostenlos in dieser Kapelle bestaunen. Weiterhin gibt es ein Miniaturmodell der Stadt, das Arcs im XIV Jahrhundert nachbildet.

  • Rund um Les Arcs sur Argens gibt es viele Weinfelder und Weingüter. Aufgrund der guten Bewässerung durch den Fluss  Argens sowie die gute Bodenqualität erhält man Weine (Côtes de Provence) mit internationalem Renomée.

La Chapelle Sainte Roseline

Als Sehenswürdigkeit möchte ich noch die  “La Chapelle Sainte Roseline” mit aufführen, welche sich jedoch nicht in Les Arcs selbst befindet sondern etwa 3 km östlich an der D91 in Sainte Roseline.

Die Kapelle ist seit 1980 als historisches Monument klassifiziert und verwahrt unter anderem die sterblichen Überreste der heiligen Sainte Roseline.

Von dieser gibt es die überlieferte Legende “des Wunders der Rosen”:

Roseline war die Tochter von Giraud II de Villeneuve, einem Gutsherren von Les Arcs. Sie war eine sehr gutherzige und großzügige Person und gab den Armen und Bedürftigen heimlich  Essen. Ihr Vater hatte diesbezüglich schon Vermutungen und versteckte sich eines morgens vor der Speisekammer um Roseline auf frischer Tat zur Rede zu stellen. Als Roseline, mit in ihrer Schürze versteckten Lebensmitteln, plötzlich vor ihrem Vater stand und dieser fragte was sie da verstecke, antwortete Sie: "Nur Rosen". Beim Öffnen ihrer Schürze sah man dann wirklich nur einen großen Strauß Rosen…


Die “Mumie” Roseline

Von der auf dem Rücken aufgebahrten Roseline sind Gesicht, Hände und Füße sichtbar. Der Leichnam wurde im 14.Jahrhundert von einem italienischen Arzt mit einer Art Wachs behandelt, welcher heute eine ausgetrocknete und geschwärzte Haut darstellt.

Röntgenuntersuchungen haben auch eine metallische Struktur zur Verstärkung des Skeletts gezeigt. Pilgerreisen zu Roseline finden 5 mal im Jahr statt, insbesondere für die Heilung von Kindern.

Achtung, Öffnungszeiten beachten!

Eintritt frei, geöffnet von Februar bis Dezember, Dienstag bis Sonntag von 14-17 Uhr


Der Flohmarkt von Les Arcs sur Argens

Ein sehr großer und in der Region bekannter Flohmarkt findet in Les Arcs statt.

Er liegt auβerhalb der Stadt und findet “fast” regelmäßig jeden Samstag von etwa 8-13 Uhr statt. Nicht bei Regen.

Anfahrt:

Von der N7 kommend biegen Sie ab auf die  D555 in  Richtung ‘Trans en Provence’. Nach einigen 100m sieht man dann links den Markt auf einem groβen Feld. Es gibt genügend Parkmöglichkeiten, Toiletten, Imbiss und vor allem viel Interessantes. Fragen Sie im Notfall nach “brocante” (brokont).


Provenzalischer Wochenmarkt in Les Arcs


findet jeden Donnerstag vormittag statt

Ort: Place du Général de Gaulle.

Meine Meinung zur Provence Sehenswürdigkeit     "Les Arcs sur Argens"

Die Anfahrt führt über den nicht besonders schönen neueren Teil der Stadt Les Arcs sur Argens. Auch der Rathausplatz mit Karussell und einigen Boutiquen hat nichts außergewöhnliches. Wandert man dann aber von dort aus nach oben in den mittelalterlichen Teil der Stadt, kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus.

Ich empfand alles als sehr sauber. Fast alle Häuser wurden restauriert und zu meinem Besuch im August liebevoll mit Blumen dekoriert.

Es war sehr ruhig, nicht hektisch und auch für meine Kinder eine tolle Entdeckungstour.


Bildergalerie Les Arcs sur Argens