Gärten und Parks in Monaco

Die Gärten und Parks in Monaco, meist mit Blick auf das Mittelmeer, gehören für mich zu den schönsten in Südfrankreich. Extrem sauber und gut gepflegt, sind sie eine wunderschöne Abwechslung zu all den Monumenten und Museen. Hier eine Auswahl der schönsten.


Jardin exotique de Monaco
Botanischer Garten Monaco

Palmen-Gärten in Monaco

Nach dem Besuch stellt man sich die Frage was schöner war:

Der Botanische Garten oder der wunderschöne Blick auf Monaco insbesondere Monaco Ville.

Kommt man von der Autobahn A8 von Osten nach Monaco, oder über die Landstrasse D6007 von Nizza, dann fährt man gleich nach Einfahrt in den Stadtstaat Monaco am “Jardin exotique de Monaco” (Botanischer Garten) vorbei.

Oder, vom Hafen kommend, den Linienbus für einen Euro nehmen.

Oder, 30-45 Minuten vom Hafen bis zum Botanischen Garten “nach oben” laufen. Die Nutzung der Fahrstühle ist empfehlenswert, da der Höhenunterschied beträchtlich ist.


1933 eröffnet, zeigt der Jardin Exotique de Monaco mehrere Tausend Pflanzenarten.  Diese am Felsen gebaute Ausstellung wird von der ganzen Welt bewundert.

Die Pflanzen kommen aus weltweit verschiedenen Trockenen Klimazonen. Aus diesem Grund blühen die Pflanzen zu verschiedenen Zeiten das ganze Jahr über.

Aus dem Südosten der USA, Mexiko, Zentralamerika und Südamerika kommen die meisten Kakteen und Agaven. Aus Südafrika und von der arabischen Halbinsel weitere Kakteen und Sukkulenten


60m unter der Erde befindet sich noch eine Grotte (La Grotte de l'Observatoire)

Der Kalkstein wurde durch Wasser ausgewaschen und man kann Stalagniten und

Stalaktiten, Säulen…. bewundern.

Der Besuch ist geführt und im Ticketpreis des Botanischen Gartens enthalten.


Das “Musée d'Anthropologie préhistorique” ist eine interessante Zusatzausstellung beim Besuch der Grotte. Auch im Ticketpreis mit enthalten.


Täglich geöffnet (ausser 19.11. und 25.12.)

November/Dezember/Januar 9:00-17:00Uhr

Februar/März/April/Oktober: 9:00-18:00Uhr

Mai - September: 9:00-19:00Uhr

Eintrittspreis für Grotte/Garten/Museum: 7,20€ , Kinder 3,80€


Hunde sind nicht erlaubt. Es wird aber ein Hundezwinger (kostenlos)  angeboten.

Adresse: Boulevard du Jardin Exotique - Monaco

Offizielle Website: www.jardin-exotique.mc

Rechnen Sie mit 90 Minuten für diesen Besuch.


Der "Parc Princesse Antoinette"

Der majestätische  Zugang zum Park ist gesäumt von spektakulären Bougainvillea Vorhängen.

Ein Park vor allem für Kinder- unzählige Spielgeräte laden zum Toben ein. In diesem Fall natürlich auch für die Eltern gut.;)


Adresse: 54 bis boulevard du Jardin Exotique - Monaco


Die Gärten und Terrassen vor dem Spielcasino Monte Carlo
Les Jardins et Terrasses du Casino Monte Carlo

Die Gärten des Spielcasinos, gleich hinter dem  Café de Paris sind wunderschön.

Zum Meer hin, hat man die Terrassen des Fairmont Hôtel und des  Monte-Carlo Star. In der Abendsonne mit dem Meer dahinter, wunderschön

In dieser Ecke ist so viel Luxus und Glamour, so viel Natur und Schönes, man weiss gar nicht wo man zuerst hinschauen soll



Die Japanischen Gärten
Le Jardin Japonais

Ein künstliches Abbild der Natur mit Berg, Hügel, Wasserfall, Strand, kleinem Bach, Teich....

Diese überraschende Grünanlage mit 7000m² ist nach dem Zen Konzept entwickelt und hinterlässt einen besonderen Eindruck. Schwierig zu beschreiben - einfach besuchen!

Adresse: Avenue Princesse-Grace - Monte-Carlo


Les Jardins St Martin
An der Altstadt

Einmal in der Altstadt, gehen Sie bei der Kathedrale in Richtung Meer und laufen Sie durch die Gärten St Martin, immer mit Blick auf das Mittelmeer.

Luxuriös, schattiger und gut riechender Garten. Der kleine Umweg ist es wert!!



Le Jardin Animalier
Tierpark in Monaco

Dieser Mini-Tierpark am südlichen Teil des Felsens Grimaldi gelegen, beherbergt etwa 250 Tiere (50 verschiedene Arten) welche auf vorbildlichste Weise gehalten werden (im Monaco Luxus quasi). Hier möchte man gerne Tier sein...

Täglich geöffnet, Erwachsene 5€, Kinder 3€

Adresse: Terrasses de Fontvieille - Monaco



Landschaftspark mit Rosengarten
Le Parc paysager de Fontvieille et la Roseraie Princesse- Grace

Auf 4 Hektar Fläche, mit kleinem See, Palmen, Oliven, ist dieser Park ein Augenschmaus und lädt zum Flanieren zwischen diversen modernen Skulpturen ein.

Der Rosengarten wurde 1984 von der SAS Prince Rainier III kreiert, als Erinnerung an seine Frau Prinzessin  Grace.

Auf 5000m2 Fläche mit 8000 Rosen und 300 Varietäten. Groβ, schön, Monaco.

Täglich 24h geöffnet.

Adresse: Parc Paysager de Fontvieille et la Roseraie Princesse Grace- avenue des Guelfes


 Noch mehr Monaco?

Es  gibt ein vielzahl an wunderschönen Parks und Gärten, der bekannteste ist der Jardin exotique de Monaco-Der Botanische Garten.

Mehr hier

Die Museen in Monaco sind,     gemessen an der Qualität nicht so teuer. Das bekannteste Ziel ist das Ozeanographische Museum Monaco.

Mehr hier

Spielbank Monte Carlo, Fürstenpalast, Cathedrale,... die historischen Bauten sind auβergewöhnlich gut gepflegt und in einem einmaligen Umfeld.

Mehr hier


Bildergalerie Gärten und Parks von Monaco