Die Socca

Das ganz besondere Fladenbrot aus Nizza



Der kleine Snack vom Markt für zwischendurch:

Probieren Sie ein Stück Socca - Es ist DIE Spezialität von Nizza !


Socca: Ist eine Art Fladen Kuchen oder Pfannkuchen (auch ein bisschen wie ein dicker Crêpe) welcher aus Kichererbsenmehl hergestellt wird.

Ursprünglich kommt es aus Liguria (Italien).

Die Socca gibt es in Nizza und einigen umliegenden Gemeinden. Sie wird meist auf Märkten und fliegenden Händlern angeboten.

Probieren Sie ein eiskaltes Glas Roséwein dazu.


Der dünne Fladen Kuchen wird auf einem Kupferblech in einem Pizza-Ofen gebacken. Durchgebacken hat die Socca eine gelblich-orange Färbung und ist an manchen Stellen scharf angebacken.

Wichtig: Heiss oder wenigstens warm essen. Im kalten Zustand verliert die Socca an Geschmack und sieht auch nicht mehr so lecker aus. Ohne Besteck mit etwas Pfeffer darauf.

Hier ein link zu einer französischen website mit dem Rezept und ein paar Fotos.