Märkte in der Provence

Einen Wochen- oder Bauernmarkt in der Provence  sollte man wenigstens einmal besucht haben.

Umschreiben würde ich die von mir besuchten Wochenmärkte mit authentisch, französisch-provenzalisch, frisch, animiert und gut gelaunt.

Mit regionalen, immer frischen Produkten bieten diese Märkte eine gute Möglichkeit die kulinarischen Highlights der Provence zu entdecken.

Meist sind die Preise für frisches Obst und Gemüse günstiger wie in den Supermärkten.

Auf jeden Fall macht es mehr Spaβ sich bei Sonnenschein von den ausgelegten Produkten und dem Charme der “Marktschreier” überzeugen zu lassen.

Nehmen Sie sich einfach 1-2 Stunden an einem Samstag- oder Sonntagvormittag, um einen in nahezu jeder Kleinstadt stattfindenden Wochenmarkt zu entdecken.


Fragen Sie ihren Gastgeber wann und wo ein Markt in ihrer Nähe ist.


Alternativ:

Auf diesen französischen Websites finden Sie alle Märkte von ganz Frankreich, sauber gelistet nach Departement und Postleitzahlen.

Auch wenn diese Webseiten nur auf französisch sind, die Navigation ist selbsterklärend und gibt eine gute Möglichkeit herauszufinden ob, wann und wo ein Markt in ihrer Nähe ist.

Wenn Sie etwas französisch sprechen, gibts sogar noch Infos zum Markttyp und welche Produkte verkauft werden.

Website 1:

Einfach nur Departement (die ersten beiden Ziffern der Postleitzahl) und danach ihre Stadt eingeben. Hier klicken.

Website 2:

In der Karte auf das gewünschte Department klicken und die entsprechende Stadt aussuchen.


Wochenmärkte in der Provence

Wochenmärkte finden Sie in nahezu jeder Kleinstadt. Sie finden meist zweimal die Woche statt, häufig samstags oder sonntags zwischen 8-13 Uhr.

Fragen Sie einfach ihren Gastgeber wann und wo ein Markt in ihrer Nähe ist.

Erkunden Sie bei einem Bummel über den Markt die meist regionalen und frischen Produkte.

Viele Leckereien finden Sie nur auf den Wochenmärkten und nicht in den sterilen Supermärkten, wie die hausgemachten Tapenaden, eingelegte Oliven und andere Köstlichkeiten. Ideal um einen typischen “Apéro” vorzubereiten.

Aber auch Zutaten für die Hauptspeisen kann man angenehm auf dem Markt zusammen tragen. Fisch, Fleisch, Wurst, Kräuter, Käse, Öle,… man findet (fast) alles.

Hier eine kleine Auswahl an Wochenmärkten in der südlichen Provence und an der Côte d'Azur.


Bauernmärkte in der Provence

Auf diesen Märkten finden Sie Produkte von Landwirten, die sich verpflichtet haben, nur Waren aus eigenem Anbau zu verkaufen.

Es sind die typischen Produkte vom Bauernhof wie Obst, Gemüse, Käse, Geflügel, Wein, Honig, Fruchtsäfte, Blumen….

Fragen Sie ihren Gastgeber wann und wo ein Markt in ihrer Nähe ist.


Hier eine kleine Auswahl an Bauernmärkten.

Besondere Märkte in der Provence

Der nationale Ausschuss von “Kulinarische Künste” - “Conseil national des Arts Culinaires”, (ja, so etwas gibt es auch nur in Frankreich) hat 100 Märkte in ganz Frankreich auf Qualität der Produkte und Atmosphäre ausgewählt.

Darunter befinden sich unter anderem “Der schwimmende Markt auf der Sorgue” (“Marché flottant de l'Isle sur la Sorgue”).

Eine kleine Auswahl an diesen besonderen Märkten hier:

Märkte in der Provence -Direkt vom Hersteller

Hier bieten Erzeuger ihre Produkte direkt an.

Ob Bauernhöfe oder Handwerksbetriebe, man findet authentische, in der Region hergestellte Waren.

Eine kleine Auswahl finden Sie hier.

Trödelmärkte und Antikmärkte in der Provence

Trödelmärkte ("Marchés aux puces" - "Brocantes")  sind in Frankreich sehr beliebt und weit verbreitet.

Man findet auf diesen Trödelmärkten private Anbieter und auch professionelle Händler.


Anderes Land - Andere Sitten - Andere Waren?

Andere Sitten - nein.

Auch in Frankreich ist auf Trödelmärkten alles verhandelbar. Nur keine Scheu. Wunschpreis ins Handy tippen und dann mit Händen und Füssen zum Ausdruck bringen dass dies ihr bester Preis ist.

Andere Waren - Ja.

Und deswegen so interessant für einen Ausländer in Frankreich  auf solchen Märkten zu stöbern. Sollte man wenigstens einmal tun.;)

Demnächst bringe ich hier ein Übersicht über Trödelmärkte in der Provence und Antikmärkte in Südfrankreich.






-Anzeige-

Die Provence und Frankreich mit einer Rundreise entdecken!

Highlights:

  • Verdonschlucht,
  • Mont Ventoux,
  • Camargue

Orte:

  • Saint-Remy-de-Provence,
  • Les-Baux-de-Provence,
  • Avignon

Ihre Vorteile beim Buchen mit unserem langjährigen Partner journaway:

  • Die größte Auswahl: Über 12.000 Rundreisen von über 120 Veranstaltern vergleichen.
  • Sichere Buchung:  Sie zahlen immer direkt an den Reiseveranstalter.
  • Nirgendwo-Günstiger-Garantie: Buchen Sie immer zum besten Preis.
  • Ohne Risiko: Sie erhalten vorab immer ein unverbindliches Reiseangebot.


Das könnte Sie auch noch interessieren:

  • Umweltplakette Frankreich

    Seit Anfang Juli 2016 gibt es auch in Frankreich Umweltplaketten. Die Umweltplakette in Frankreich nennt sich Crit'Air. Aufgeteilt wurde in 6 verschiedene Schadstoffklassen. Je nach ...

  • Autofahren in Frankreich

    Was sie zum Autofahren in Frankreich unbedingt wissen müssen. Unterschiede zu Deutschland wie Maut, Kreisverkehr, Geschwindikeiten, Bussgelder....

  • Mietwagen Nizza und Südfrankreich

    Mietwagen Nizza, Côte d'Azur und Südfrankreich. Tipps, Infos und Preisvergleich

  • Nützliches und Wissenswertes für einen Frankreich Urlaub

    Nützliches und Wissenswertes für einen Frankreich Urlaub finden Sie auf den folgenden Seiten. Sprache, Verkehr, Haustiere, Klima, Essen... so viele Fragen möchten …

  • Typisch Frankreich

    Wissenswertes bei Reisen nach Frankreich: Sprache, Haustiere, Verkehr, Essen...