Mit was erkunde ich Monaco?
Bus, Fahrrad, Auto...?

Am Meer gelegen, an den Berg gebaut, klein aber doch nicht so klein das Sie alles erlaufen können. Welche Transportmittel habe ich in Monaco?

Mit dem eigenen Auto in Monaco unterwegs

Gaaanz schlechte Idee. Sehr viel Verkehr und Stau, außerhalb der Parkhäuser ist ein abstellen nahezu unmöglich. Man würde also nur von Parkhaus zu Parkhaus fahren. Vom Monaco-Feeling bekommt man auch nichts mit.

Zu Fuβ in Monaco

Gute Idee.

Insbesondere die Altstadt und die Parks und Gärten  im Stadtbezirk Monaco-Ville muss man erlaufen.

Die Sehenswürdigkeiten Monacos  rund um die Altstadt wie Palais und Ozeanographisches Museum Monaco oder noch höher in den Bergen der Botanische Garten weisen Höhenunterschiede gegenüber dem  Meer  von bis zu 164 m auf.

Diese können aber mit Fahrstühlen überwunden werden.

Zu Fuβ bekommt man das beste Gefühl für die Stadt.


Le petit train von Monaco - Der kleine Zug

In 12 Sprachen (ja, auch auf Deutsch) erhalten Sie Erklärungen bei einer Rundfahrt durch Monaco in einem kleinen niedlichen Touristenzug.

Der kleine Zug ist gerade für Kinder eine interessante Möglichkeit sich schnell und einfach einen Überblick über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten Monaco’s zu verschaffen.

Ticketverkauf gegenüber dem Ozeanographischen Museum Monaco bei "MONACO-TOURS".


Der kleine Zug fährt täglich 10-17 Uhr von Februar bis mitte November.

Preis* Erwachsene: 9 €,

Kinder (2 bis 8 Jahre): 5 €

Die An-und Abfahrt ist gegenüber dem “Musée Océanographique”.

Der nächstliegende Parkplatz ist “Parking des pêcheurs”.

In 30 Minuten werden folgende Sehenswürdigkeiten Monacos angefahren:

la Place d'Armes, le Port Hercule, le Grand Prix de Formule 1, Monte-Carlo mit dem Place du Casino und dem Hôtels de luxe, le Centre Ville, la Vieille-Ville mit dem  le Ministère d'Etat, le Palais Princier, la Cathédrale.

Mehr infos mit Streckenplan auf der französischen Seite www.monacotours.mc

Wenn es schnell gehen soll, eine nette Sache. Nicht so teuer, nicht so lange und alle wichtigen Sehenswürdigkeiten von Monaco werden angefahren.

Nachteil: Man kann zwischendurch nicht aussteigen. In diesem Falle dann eher die "Monaco Le Grand Tour" -Busse wählen.

*Stand 2016

Mit dem Bus in Monaco unterwegs

  • Es gibt 5 Buslinien (1,2,4,5,6) welche von 7 Uhr bis 21:30 Uhr in Monaco fahren. Alle 10 Minuten (an Wochenenden und Feiertagen alle 15-20 Minuten)
  • Preis: 1€ , 10er Karte 6€
  • Touristenkarte (Carte touristique journalière) für einen Tag( ohne Beschränkungen) für 3€. Auch der Schiffsbus kann damit genutzt werden. Kartenverkauf im Bus.
  • Abend-Bus: Täglich von 21:20 bis 00:20 Uhr. Eine einzige Buslinie welche ganz Monaco in 45 Minuten abfährt. Alle 30 Minuten.
  • Nachtbus: Am Freitag und Samstag kommt noch zusätzlich der Nachtbus hinzu. Von 01:00Uhr bis 4:00uhr/ Preis: 1€

Die Buslinien sind ideal um die zahlreichen Sehenswürdigkeiten Monaco’s anzufahren. Auch die etwas entfernteren Ziele wie Botanischer Garten oder Monte -Carlo mit Spielcasino sind somit schnell und preiswert erreichbar.



Monaco LE GRAND TOUR- Bus

Eine Busrundfahrt mit den Open Air Bussen "Monaco Le Grand Tour". Die Busse halten an 12 Sehenswürdigkeiten in Monaco. 

Von April bis Oktober fahren die Busse alle 15 Minuten ab 10:00 Uhr bis 17:45 Uhr.

November bis März alle 30 Minuten.

Das Tagesticket kostet 22€, Kinder 8€.

Die Erklärungen gibt es in 8 Sprachen, auch in Deutsch.

Mehr Infos, auch zum Streckenplan, auf der offiziellen (nicht in Deutsch) Website.

Teurer wie der Kleine Zug, die abgefahrene Strecke ist aber auch gröβer und länger und vor allem kann man bei jeder Sehenswürdigkeit aussteigen.

Eine runde Sache, kein Kopfzerbrechen wie man wo hinkommt und vergessen wird auch nichts.


Für die ganz ökologischen wäre da noch der Solar-Schiffsbus

Der elektrische, solarbetriebene Schiffsbus verkehrt zwischen Monaco-Ville und Spielcasino Monte Carlo.

7 Tage die Woche, auβer bei sehr schlechtem Wetter, kann man mit dem Schiffsbus auf sehr angenehme Weise das Hafenbecken "port Hercule", überbrücken.

Von 8 Uhr bis 19:50 Uhr, alle 20 Minuten.

Anlegestellen sind “quai des Etats Unis”  oder  “Terminal Croisières”:  Preis: 1 € / 10er Karte (auch für das Busnetz gültig) : 6 €

Mehr infos zum Busnetz von Monaco auf der offiziellen Website hier.

Mit dem Taxi in Monaco unterwegs

Schon etwas exklusiver, aber dennoch bezahlbarer Service.

1,57€ pro km, (1,99€ abends/nachts), Minimum 7,50€.

Bei Reservierungen kommt noch der Reservierungszuschlag von ungefähr 5€ hinzu.

Fahrten nach außerhalb Monacos werden mit 2,14€/km vergütet.


Elektro-Fahrradverleih in Monaco

Seit 2013 gibt es 12 Fahrradverleihstationen (elektrische Fahrräder) in Monaco. Um das Netzwerk zu nutzen, muss man sich im Moment noch per email auf eine Warteliste setzen lassen. Also für einen eintägigen Aufenthalt nicht empfehlenswert.


Meine Karte von Monaco

Alle wichtigen Sehenswürdigkeiten auf meiner Karte von Monaco. Sie finden hier auch die 3 traumhaften Anfahrtsrouten “Basse Corniche” (M6098), “Moyenne Corniche” (M6007), “Grande Corniche”. Einfach reinzoomen.


Noch mehr Monaco?

Es  gibt eine Vielzahl an wunderschönen Parks und Gärten, der bekannteste ist der Jardin exotique de Monaco-Der Botanische Garten.

Mehr hier

Die Museen in Monaco sind,     gemessen an der Qualität, nicht so teuer. Das bekannteste Ziel ist das Ozeanographische Museum Monacos.

Mehr hier

Spielbank Monte Carlo, Fürstenpalast, Cathedrale,... die historischen Bauten sind auβergewöhnlich gut gepflegt und in einem einmaligen Umfeld.

Mehr hier

Preise und Fahrpläne Stand 2016



-Anzeige-

Die Provence und Frankreich mit einer Rundreise entdecken!

Highlights:

  • Verdonschlucht,
  • Mont Ventoux,
  • Camargue

Orte:

  • Saint-Remy-de-Provence,
  • Les-Baux-de-Provence,
  • Avignon

Ihre Vorteile beim Buchen mit unserem langjährigen Partner journaway:

  • Die größte Auswahl: Über 12.000 Rundreisen von über 120 Veranstaltern vergleichen.
  • Sichere Buchung:  Sie zahlen immer direkt an den Reiseveranstalter.
  • Nirgendwo-Günstiger-Garantie: Buchen Sie immer zum besten Preis.
  • Ohne Risiko: Sie erhalten vorab immer ein unverbindliches Reiseangebot.


Das könnte Sie auch noch interessieren:

  • Umweltplakette Frankreich

    Seit Anfang Juli 2016 gibt es auch in Frankreich Umweltplaketten. Die Umweltplakette in Frankreich nennt sich Crit'Air. Aufgeteilt wurde in 6 verschiedene Schadstoffklassen. Je nach ...

  • Autofahren in Frankreich

    Was sie zum Autofahren in Frankreich unbedingt wissen müssen. Unterschiede zu Deutschland wie Maut, Kreisverkehr, Geschwindikeiten, Bussgelder....

  • Mietwagen Nizza und Südfrankreich

    Mietwagen Nizza, Côte d'Azur und Südfrankreich. Tipps, Infos und Preisvergleich

  • Nützliches und Wissenswertes für einen Frankreich Urlaub

    Nützliches und Wissenswertes für einen Frankreich Urlaub finden Sie auf den folgenden Seiten. Sprache, Verkehr, Haustiere, Klima, Essen... so viele Fragen möchten …

  • Typisch Frankreich

    Wissenswertes bei Reisen nach Frankreich: Sprache, Haustiere, Verkehr, Essen...