Gordes - Frankreich
Einen Besuch wert?

25.05.2017  # Patrick Mai

Gordes Frankreich in der Provence mit seinen Sehenswürdigkeiten

Gordes in Frankreich gehört zu den 155 schönsten Dörfern Frankreichs, den “Plus beaux villages de France”.
Ist Gordes wirklich einen Besuch wert? Welche Sehenswürdigkeiten hat Gordes? Essen gehen in Gordes?

Im Herzen des Naturparks Luberon gelegen, in welchem Sie viele weitere Sehenswürdigkeiten wie z.B. die Abbaye Senanque oder die Ockerfelsen bei Roussillon und den Colorado Provencale finden, befindet sich Gordes.

Das Dorf ist weltweit für seine exponierte Lage an seinem Felsen bekannt, an welchem spiralförmig die typisch provenzalischen Häuser aus Trockensteinwänden gebaut sind.

Gordes ist auch deshalb auf vielen Fotomotiven zu finden.

Wenn Sie Gordes vom Südwesten über die D2 und die D15 anfahren, bekommen Sie den berühmten Blick auf das am Felsen gebaute Dorf.

Die zum Teil enge serpentineartige Straße ,welche am Ende an Trockensteinwänden vorbei führt, bietet nicht sehr viele Möglichkeiten um einen kurzen Halt zu machen und das Dorf aus der Entfernung zu bewundern oder zu fotografieren. Insbesondere in der Hautpsaison ist diese Strecke sehr stark befahren. Ein beeindruckendes Ereignis, wenn dann Gordes plötzlich vor Ihnen erscheint. Wow.


Sehenswürdigkeiten Gordes

Gordes Frankreich in der Provence mit seinen Sehenswürdigkeiten
Gordes Frankreich in der Provence mit seinen Sehenswürdigkeiten
Gordes Frankreich in der Provence mit seinen Sehenswürdigkeiten
  • Die aus dem 11. Jahrhundert stammende Burg das Château de Gordes,

Im Inneren befinden sich  die Touristinfo und wechselnde Kunstausstellungen. Eintritt kostenlos. Interessant - aber es gibt schönere.

  • Kirche Saint-Firmin, auf den Grundmauern einer älteren Kirche aus dem 13. Jahrhundert aufgebaut und 1704 fertiggestellt. Am Fuß des quadratischen Klockenturmes befindet sich ein alter Kerker
  • Die über lange Zeit einzige Wasserstelle des Hochdorfes Gordes, ein Brunnen auf dem südlichen Vorplatz der Burg, stammt aus dem Jahre 1342.
  • Die engen Gassen durch die hohen schmalen Häuser würde ich auch zu den Sehenswürdigkeiten zählen- wobei die gibt es auch in vielen anderen provenzalischen Dörfern
  • Markt in Gordes

Markttag ist am Dienstag von 8-13 Uhr. In der Hauptsaison aber zu meiden oder sehr früh kommen. Auch aufgrund der Parksituation. Ansonsten ist das ein schöner provenzalischer Markt.

 

Caves du Palais Saint-Firmin - Das andere, unterirdische Gordes


Wenn man in Gordes etwas empfehlen kann, dann diese Kellergewölbe welche sich in Privatbesitz befinden. Mit einem Audioguide zu besichtigen, eröffnet es eine völlig andere Sichtweise auf Gordes.

Das Musée des Caves du Palais Saint-Firmin hat zum einen die Restaurierung der Gewölbe dokumentiert und zeigt am Ende des Rundgangs mit Audioguide eine kleine Ausstellung “ La vie sous la ville » - Das Leben unter der Stadt.

Erwarten Sie aber nicht den Pariser Louvre - in 15 min. haben Sie alles besichtigt. Die Besitzer geben sich aber größte Mühe mit Restaurierung und Tourisen. Empfehlenswert!

Eintrittspreis 6,50€

Caves du Palais Saint-Firmin   Rue du Belvédère 84220  Gordes  Frankreich - Website




Meine Meinung zu Gordes in Frankreich

Gordes Frankreich in der Provence mit seinen Sehenswürdigkeiten und provenzalischen Boutiquen

Die Anfahrt nach Gordes / Frankreich von der D15 kommend, bei welcher man einen Blick auf die Stadt hat, ist atemberaubend. Ohne Zweifel. Für gute Fotos eher den Abend bevorzugen.

Einmal in der Innenstadt erfolgte aber für mich die Ernüchterung. Ein schönes provenzalisches Dorf ja, aber voll auf Tourismus ausgebaut und von Romantik keine Spur. Die Touris werden in großen Reisebussen herangekarrt. Die Departementalstaße führt direkt durchs Dorf.

Die Preise für Cappuccino und Pizza haben St. Tropez Niveau und die Bedienung im Restaurant fand ich von der Freundlichkeit her sehr mittelmäßig.Essen gehen würde ich woanders.

Gordes in Frankreich wird in jedem Touristenführer als DAS provenzalische schöne Dorf angepriesen. Die Geschäfte, Restaurants und Hotels haben sich darauf eingestellt und die Preise entsprechend der Nachfrage angepaßt.

Gehen Sie lieber ins nahe gelegene Roussillon zum Sonnenuntergang in ein nettes Restaurant. Die Preise waren in 2017 noch nicht so überzogen. Und Roussillon finde ich persönlich schöner und angenehmer.

Meine Meinung zu Gordes entstand im Frühjahr 2017, ist subjektiv und vielleicht nicht mehr aktuell.


Sehenswürdigkeiten in der Nähe von Gordes

Villages des bories

Die sogenannten Bories - Steinhütten welche ohne Zement und Mörtel gebaut wurden, sind urtypisch und gehören zur regionalen Identität der Provence.

Im Jahre 1976 wurde die Restaurierung dieser größten Ansammlung an Steinhäusern beendet. Geöffnet ab 9 Uhr bis ca. 17Uhr 30.

Eintritt 6€, kostenlos bis 12 Jahre.

Rechnen Sie mit ca. 45 min für die Besichtigung. Entweder mit dem Auto von Gordes in 11 min oder zu Fuß in etwa 35 min.

 

Abbaye de Senanque

Nur 5 Kilometer von Gordes entfernt befindet sich die sehr bekannte Abbaye de Senanque. Beeindruckend ist aber nicht nur das Kloster selbst, sondern schon die Anfahrt von Gordes an steilen Felswänden hinab zur Abtei. Mehr Informationen zu dieser Provence Sehenswürdigkeit finden Sie hier.

Roussillon

Die Ockerfelsen von Roussillon und das sehr schöne provenzalische Dorf Roussillon sind etwa 12 km von Gordes entfernt. Nehmen Sie sich für diese Provence Sehenswürdigkeit wenigsten 2-3 Stunden Zeit.